Attacke in Berlin | Sohn würgt Mutter (65), verfolgt sie mit Beil und schießt vom Balkon

Attacke in Berlin  | Sohn würgt Mutter (65), verfolgt sie mit Beil und schießt vom Balkon

In Berlin musste am Montagabend die Polizei anrücken, weil ein 43-Jähriger seine Mutter attackierte und Schüsse von einem Balkon abgab (Symbolbild)

Foto: picture alliance / Frank May Teilen Twittern SendenVon: Sylvia Jost 06.09.2022 – 12:39 Uhr

Er verfolgte seine Mutter mit einer Schreckschusspistole. Und im Hosenbund hatte er ein Beil stecken …

Berlin – Die Polizei nahm Montagabend in Kreuzberg einen Mann (43) fest, der seine Mutter geschlagen und mit einer Waffe Schüsse von einem Balkon abgegeben haben soll.

Nach bisherigen Erkenntnissen soll der Mann in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Urbanstraße Streit mit seiner Mutter (65) gehabt haben. Im Verlauf der Auseinandersetzung soll er sie gewürgt, an den Haaren aus der Wohnung gezogen und ihren Kopf gegen eine Wand geschlagen haben.

Die Frau konnte sich aus den Griffen ihres Sohnes befreien und flüchtete auf die Straße. Dort, sagte sie bei der Polizei aus, habe sie gesehen und gehört, wie ihr Sohn mit einer Waffe zweimal vom Balkon der Wohnung in die Luft geschossen habe.

Die gegen 22 Uhr angerückten Einsatzkräfte konnten den Mann kurz darauf im Hausflur festnehmen. Im Hosenbund hatte er eine Schreckschusspistole und ein Beil!

Eine Quelle: www.bild.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.