Aus nach zwölf Jahren Beziehung : Popstar Shakira und Top-Fußballer Piqué trennen sich

Es ist das Ende einer vermeintlichen Traumbeziehung. Die kolumbianische Sängerin Shakira und der spanische Fußballer Piqué sind kein Paar mehr.

Aus nach zwölf Jahren Beziehung : Popstar Shakira und Top-Fußballer Piqué trennen sich

Shakira und Gerard Piqué hatten sich 2010 bei der Fußball-WM in Südafrika kennengelernt.Foto: Manu Fernandez/AP/dpa

Der kolumbianische Pop-Superstar Shakira („Waka Waka“, „Hips Don’t Lie“) und der spanische Top-Fußballer Gerard Piqué haben sich nach zwölf Jahren Beziehung getrennt. „Wir bedauern, bestätigen zu müssen, dass wir uns trennen. Zum Wohle unserer Kinder, die für uns oberste Priorität haben, bitten wir um Respektierung unserer Privatsphäre. Danke für das Verständnis“, hieß es in der von der Nachrichtenagentur Europa Press und anderen Medien veröffentlichten Mitteilung.

[Alle aktuellen Nachrichten bekommen Sie mit der Tagesspiegel-App live auf ihr Handy. Hier für Apple- und Android-Geräte herunterladen.]

Die Sängerin und der Abwehrspieler des FC Barcelona galten lange als Traumpaar. Das US-Magazin Forbes wählte die beiden mehrmals unter die Top 10 der „mächtigsten Paare der Welt“. Das Paar lebte seit Jahren gemeinsam am Stadtrand von Barcelona.

Das Beziehungs-Ende kam nicht völlig unerwartet. Seit einigen Tagen kursierten in Spanien bereits Berichte über einen angeblichen Seitensprung Piqués, von dem Shakira erfahren habe. Renommierte Medien wie „El Periódico“ hatten mitgeteilt, dass der 35 Jahre alte Fußballer des FC Barcelona schon vor einiger Zeit aus dem gemeinsamen Haus in Barcelona ausgezogen sei und nun in einer Wohnung im Zentrum der spanischen Metropole wohne. Zu diesen Berichten hatten bisher weder Shakira (45) noch Piqué eine Stellungnahme abgegeben. Zuletzt hatte Shakira sämtliche Bilder mit Piqué auf ihrem Instagram-Profil gelöscht.

Die beiden hatten sich vor zwölf Jahren in Südafrika am Rande der Fußball-Weltmeisterschaft 2010 kennengelernt – und zwar bei der Aufnahme zum Videoclip des WM-Hits „Waka Waka“. Sie haben zwei gemeinsame Kinder, die Söhne Milan (9) und Sasha (7).

Shakira ist mit über 80 Millionen verkauften Alben eine der erfolgreichsten Musikerinnen der vergangenen zwei Jahrzehnte. Auf Facebook hat sie mehr als 114 Millionen Follower. Piqué gewann mit der spanischen Nationalmannschaft 2010 die Welt- und 2012 die Europameisterschaft. Mit seinem Klub Barcelona holte er sich dreimal den Champions-League-Titel. Piqué ist auch als Unternehmer erfolgreich. Die vom ihm geführte Investment-Firma Kosmos veranstaltet unter anderem den Davis Cup der Tennis-Herren.

Beide waren jedoch auch ins Visier der spanischen Justiz geraten: Für Shakira rückt ein Prozess wegen mutmaßlichen Steuerbetrugs in Höhe von 14,5 Millionen Euro näher. Piqué wurde hingegen Ende 2021 vom Vorwurf des Steuerbetrugs auf Einnahmen durch Bildrechte freigesprochen. (dpa, AFP)

Eine Quelle: www.tagesspiegel.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.