Berlin-Reinickendorf: Streit endet mit Schüssen: 50-Jähriger verletzt

Berlin-Reinickendorf: Streit endet mit Schüssen: 50-Jähriger verletzt

Ein Streifenwagen fährt mit eingeschaltetem Blaulicht. Mittwoch, 18.01.2023, 10:05

Ein 50-Jähriger ist in Berlin-Reinickendorf von einem Mann angeschossen und am Bein verletzt worden. Die genauen Hintergründe der Tat sind noch unklar.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hatte sich der 50-Jährige am späten Dienstagnachmittag mit zwei Männern vor einer Bar in der Scharnweberstraße getroffen. Er soll ihnen einen bislang unbekannten Gegenstand übergeben haben. Nach einer verbalen Auseinandersetzung zog einer der Männer eine Schusswaffe und feuerte mehrere Schüsse ab, der 50-Jährige wurde am Bein verletzt. Eine weitere Kugel zerbrach eine Fensterscheibe der Bar. Anschließend flüchteten die Männer in Richtung U-Bahnhof.

Der Verletzte kam in ein Krankenhaus, Lebensgefahr bestand aber nicht. Weitere Menschen wurden nicht verletzt.

Eine Quelle: www.focus.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.