Berliner wurde entführt | Zweite Festnahme im Fall des gefangen gehaltenen Timothy

Berliner wurde entführt  | Zweite Festnahme im Fall des gefangen gehaltenen Timothy

Im Fall des zunächst vermissten und dann in einer Wohnung aufgefundenen Timothy gab es eine zweite Festnahme

Foto: Polizei Teilen Twittern SendenVon: Stefan Ferrari und Isabel Herwig 15.08.2022 – 18:36 Uhr

Berlin – Im Fall des tagelang verschwundenen Timothy (22) aus Berlin hat es eine zweite Festnahme gegeben!

Wie die Berliner Polizei am Montagnachmittag mitteilte, wurde genau eine Woche, nachdem Timothy aus einer Wohnung befreit werden konnte, der zweite Tatverdächtige festgenommen!

Kurios: Der Gesuchte versuchte am Freitag (12. August), in die polizeilich gesicherte Wohnung zu gelangen, in der Timothy tagelang festgehalten worden war! „Dabei konnte er aufgrund eines mittlerweile gegen ihn erlassenen Haftbefehls festgenommen werden“, sagte ein Polizeisprecher.

Und weiter: „Wie sein mutmaßlicher Mittäter befindet sich nun auch der 20-jährige Heranwachsende in Untersuchungshaft. Tatvorwurf gegen beide ist ein gemeinschaftlicher erpresserischer Menschenraub in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung und besonders schwerer räuberischer Erpressung.“

Nun wurden auch die Hintergründe des Verschwindens des 22-Jährigen bekannt.

Die beiden Verdächtigen, die bereits „mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten sind“, so der Sprecher, sollen Timothy mit einer Waffe zur Herausgabe seines Mobiltelefons und Geld gedrängt haben. In der Folgezeit, vom 30. Juli bis 5. August, hielten sie ihn dann unter Drohungen und Gewaltanwendung in der Wohnung fest. Sie wollten so weitere Abhebungen vornehmen.

Der Fall Timothy

In der Nacht von Freitag auf Samstag (29./30. Juli) wurde er zuletzt um 3.14 Uhr in einer Sparkassenfiliale in der Zehlendorfer Straße in Teltow, kurz hinter der Berliner Stadtgrenze, gesehen. Dann verschwand Timothy spurlos!

Eine Quelle: www.bild.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.