Dieser 21-Jährige wurde schon vor zwei Jahren sein eigener Chef

Dieser 21-Jährige wurde schon vor zwei Jahren sein eigener Chef

Berkay Tonk (21) ist seit zwei Jahren der Chef im Laden Foto: Ralf Günther

Seit knapp zwei Jahren steht Berkay Tonk jetzt hinter der Kiosk-Theke. Er ist sein eigener Chef – und dabei erst 21 Jahre jung.

Von Emma Neugebauer

Im November 2020 übernahm er den Laden, war damals noch Azubi. Mit viel Energie polierte Berkay dann den „Kiez Kiosk“ in Alt-Moabit auf. Neu ist er natürlich nicht, das Verkaufsfenster zur Straße gibt es hier schon seit 50 Jahren – und viele Stammgäste auch.

Gut für den Jungunternehmer. Tonk: „Ich habe hier in Moabit den besten Kiez erwischt, noch nie eine schlechte Erfahrung mit Kunden gemacht.“

Dieser 21-Jährige wurde schon vor zwei Jahren sein eigener Chef

Der Kiez-Kiosk ist an der Straße Alt-Moabit – und da ist immer was los (Foto: Ralf Günther)

Man spürt, er liebt seinen Job. Doch er muss auch zugeben, die Arbeit ist nicht immer einfach: „Seit ich den Laden übernahm, habe ich keinen Urlaub gemacht. Es muss immer offen sein, das bringt Verantwortung mit sich.“ Mittlerweile hat er eine Angestellte und er plant schon weiter. Ein zweiter Kiosk soll her.

Nicht in Moabit, aber wo genau, das möchte der Kiosk-Start-Upper noch nicht verraten.

Verraten Sie uns Ihren Lieblingskiosk in Berlin

Der erste Kiosk eröffnete 1905 am Leipziger Platz – und in der Auslage lag natürlich auch schon die B.Z. Wir sind stolz auf die Menschen, die die Stimme Berlins Tag für Tag zu unseren Lesern bringen. Jeder Kiosk ist ein Treffpunkt im Kiez und unentbehrlich.

Darum stellen wir jetzt Berlins Lieblingskioske vor und natürlich die Menschen, die den Kiosk betreiben. Liebe Berlinerinnen und Berliner, verraten Sie uns Ihren Lieblingskiosk und wir stellen ihn vor. Natürlich können auch Sie, liebe Kiosk-Betreiber, sich selbst vorstellen.

Einfach Mail an: lokales@bz-berlin.de

Dieser 21-Jährige wurde schon vor zwei Jahren sein eigener Chef

Eine Quelle: www.bz-berlin.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.