Er ist ein Berliner Gangster-Rapper! | Polizei fasst den Puff-Puppen-Mörder

Er ist ein Berliner Gangster-Rapper!  | Polizei fasst den Puff-Puppen-Mörder

Der Tatort: Nach dem Treffen mit dem Freier liegt die Sex-Puppe zerstört auf dem Bett. Die Polizei ermittelte wegen Sachbeschädigung, Diebstahl und Betrug. Doch inzwischen wurden die Ermittlungen eingestellt

Foto: Parwez Teilen Twittern Senden Von: Konstantin Marrach 25.09.2022 – 22:57 Uhr

Berlin – Der Mord im Puppen-Puff ist aufgeklärt!

Im Mai war ein Freier in dem Berliner Etablissement, in dem ausschließlich Sex-Dolls ihre Liebesdienste anbieten, ausgerastet. Er schlitzte eine Puppe mit dem Messer auf und brach ihr mehrere Gelenke. Dann flüchtete er mit mehreren Sextoys im Gepäck …

Mittlerweile wurde ein Tatverdächtiger ermittelt: Nach BILD-Informationen handelt es sich um Eric P. (Name geändert) aus Neukölln. Der 31-Jährige ist unter anderem auch als Gangster-Rapper aktiv!

Er ist ein Berliner Gangster-Rapper!  | Polizei fasst den Puff-Puppen-Mörder

Der 31-jährige Rapper wird verdächtigt, die Puff-Puppe verstümmelt zu haben

Foto: Facebook

Wie BILD erfuhr, spürten die Ermittler ihn über die IP-Adresse seines Computers und die Handynummer auf. Daten, die er bei der Buchung der Session im Puppen-Puff hinterlassen hatte.

Verwunderlich ist allerdings, dass die Ermittlungen mittlerweile eingestellt wurden – wegen einer „geringen Schwere der Schuld“ und weil Eric P. bislang nicht vorbestraft ist, wie es heißt.

Eine Quelle: www.bild.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.