Familien-Zoff bei den Katzenberger-Frauen

Familien-Zoff bei den Katzenberger-Frauen

TV-Blondine Daniela Katzenberger. Ihre Fans lieben sie für ihre lustige und manchmal auch ziemlich direkte Art Foto: picture alliance/dpa

14 Tage hatte sich Daniela Katzenberger (35) eine Instagram-Auszeit gegönnt – dann meldete sie sich mit Göttergatte Lucas (54), Töchterchen Sophia (6) und ein paar Ostergrüßen zurück.

Für ihre Fans beantwortete die Katze zur Social-Media-Rückkehr dann auch noch ein paar ganz persönliche Fragen. Doch da las man zwischen den Zeilen: Es gibt anscheinend wieder Beef bei den Katzenbergers.

Zuerst plauderte Danni ganz locker über ihre Sophia („Sie vergöttert Harry Potter“), ihr Instagram-Detox („Ich brauche das ab und zu, um wieder richtig Bock drauf zu kriegen“) oder die Schnarch-Arien von Ehemann Lucas („Ein paar Malle-Palmen kriegt er schon abgesägt“). Doch dann geht es plötzlich ans Eingemachte.

Als ein Fan wissen möchte: „Warum regt sich deine Familie immer über dieses ‚Mutter oder Schwester von‘ auf“, schreibt die Katze ganz unverhohlen: „Ich glaube, es geht eher darum, dass die keinen Bock haben, nur darauf reduziert zu werden. Aber ICH bin auch: Schwester, Cousine, bla bla von … “

Familien-Zoff bei den Katzenberger-Frauen

Auf Instagram beantwortete Daniela Katzenberger die Fragen ihrer Fans (Foto: danielakatzenberger/instagram)

Sie verstehe den Punkt „schon irgendwie“, legt die 35-Jährige nach. „Aber ganz ehrlich (und ich lass mir da auch nicht die Gosch verbieten), ist ja jetzt nicht so, als ob meine Familie nix davon hätte … Fettes Sorry, aber ist ja so!“

Was die Katze damit meint: Dank ihrer eigenen Berühmtheit mischt auch ihre Familie mittlerweile ganz gut im TV-Geschäft mit, verdient damit auch ordentlich Geld.

Familien-Zoff bei den Katzenberger-Frauen

Schlagersängerin Jenny Frankhauser (l.) auf dem Weg ins Dschungelcamp 2018, hier mit ihrer Mutter Iris Klein (Foto: picture alliance / C. Erler)

Mama Iris Klein (54) drehte zuletzt für die TV-Show „Kampf der Realitystars“ (RTL Zwei). Und auch Schwester Jenny ist nicht nur in Dannis Doku-Soaps zu sehen, sie gewann 2018 bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ (RTL) die begehrte Dschungelkrone, checkte 2020 bei „Promi Big Brother“ (Sat.1) ein, gilt mit 622.000 Instagram-Followern als erfolgreiche Influencerin.

Für dicke Luft im Hause Katzenberger spricht auch, dass Daniela und ihre Schwester Jenny Frankhauser (29) sich auf Instagram nicht mehr folgen. Als Jenny Anfang April überglücklich ihre Schwangerschaft verkündete, gab’s von Danni noch ein paar rote Herzchen. Seitdem herrscht wieder Funkstille.

Dabei hatten sich die beiden nach einem jahrelangen Schwestern-Zoff doch erst vor gut zwei Jahren wieder versöhnt. Damals sagte Daniela Katzenberger zu BILD: „Blut ist dicker als Pfälzer Leberwurst. Und die ist manchmal eben grob. Ich musste auf Jenny zugehen. Ich bin ja auch die Ältere.“

Doch BILD weiß: Das Verhältnis der beiden zueinander ist wieder abgekühlt, die Schwestern haben kaum noch etwas miteinander zu tun.

Warum? Eine BILD-Anfrage ließen die Katzenbergers bislang unbeantwortet.

Vielleicht wendet sich das Blatt ja wieder, wenn Danni Tante wird? So ein süßes kleines Baby lässt ja manchmal auch die härtesten Herzen schmelzen …

Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Soziale Netzwerke aktivieren

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte aus Sozialen Netzwerken angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Mehr dazu findest du in der Beschreibung dieses Datenverarbeitungszweck und in den Datenschutzinformationen dieser Drittanbieter.

Eine Quelle: www.bz-berlin.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.