Frauke Ludowig hat während Corona „richtig flachgelegen“

Frauke Ludowig hat während Corona „richtig flachgelegen“

Frauke Ludowig Foto: picture alliance/dpa

TV-Moderatorin Frauke Ludowig (58) ist von ihrer Corona-Infektion einige Tage lang aus der Bahn geworfen worden.

„Ich hatte wirklich drei schwierige Tage, hab‘ richtig flachgelegen, mit allem, was dazugehört. Schüttelfrost, Fieber und Übelkeit“, sagte die Moderatorin des RTL-Magazins „Exclusiv – Das Starmagazin“ am Mittwoch am Rande der Berliner Modewoche.

„Ich hab‘ immer gedacht, ich krieg’s nicht, aber die Wahrheit war, ich hab’s doch gekriegt.“ Nach drei Tagen sei aber alles wieder gut gewesen.

Auch ihre Tochter Nele, mit der sie am Mittwochabend eine Laufstegschau von Marc Cain besuchte, hatte sich angesteckt. Wegen ihrer Corona-Erkrankung war Ludowig Anfang März als Moderatorin des RTL-Magazins „Exclusiv Spezial – Let’s Dance“ ausgefallen, wie der Sender RTL mitgeteilt hatte.

Eine Quelle: www.bz-berlin.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.