Fünf Fakten zum Spiel von Union Berlin bei RB Leipzig

Fünf Fakten zum Spiel von Union Berlin bei RB Leipzig

Sheraldo Becker im Laufduell mit Leipzigs Mohamed Simakan Foto: City-Press GmbH

Nur wenige Tage nach dem Pokalhalbfinale kommt es am Samstag (15.30 Uhr) erneut zum Duell zwischen Union und RB Leipzig: Die Fakten zum Spiel!

►Seit 15 Pflichtspielen ist RB Leipzig ungeschlagen. Zwar verlor der 1. FC Union Berlin das Pokalhalbfinale unglücklich mit 1:2 in der Nachspielzeit gegen die Sachsen. Die letzten beiden Bundesliga-Duelle gewannen die Eisernen gegen RB Leipzig jedoch daheim jeweils mit 2:1.

►RB hat – trotz aller Union-Proteste – einen Heimvorteil: Alle vier Spiele in der 1. und 2. Bundesliga gewannen die Leipziger in der Red Bull-Arena.

►Die Sachsen sind seit neun Bundesliga-Spielen ungeschlagen und derzeit das beste Rückrundenteam. Union stellte mit dem 13. Saisonsieg zuletzt gegen Europa-League-Halbfinalist Eintracht Frankfurt einen Vereinsrekord auf. Mit dem ersten Sieg in Leipzig könnten die Eisernen ihren Bundesliga-Punkterekord von 50 Zählern (aktuell 47) aus der Vorsaison egalisieren. 

Lesen Sie dazu auch: Seine bitterste Niederlage! Selten sah man Union-Trainer Fischer so geknickt

► RB und Union zeigten sich zuletzt in der Abwehr sattelfest. Beide Teams kassierten an den letzten drei Spieltagen nur je ein Gegentor – das schaffte nur noch der FC Bayern. 

► Leipzig erzielte in dieser Bundesliga-Saison schon zehn Kontertore, ein Ligabestwert. Doch Union – das hat auch das Pokalhalbfinale gezeigt – kassierte nur ein Gegentor nach Kontern. Auch das bedeutet Ligabestwert.

Fünf Fakten zum Spiel von Union Berlin bei RB Leipzig

Eine Quelle: www.bz-berlin.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.