Fußball: Ruhnert über Unions Pläne: Erweitert Optionen für Jahre

Fußball: Ruhnert über Unions Pläne: Erweitert Optionen für Jahre

Union Berlins Geschäftsführer Oliver Ruhnert. Donnerstag, 17.11.2022, 06:45 Beim 1. FC Union geht es seit Jahren stetig bergauf. Geschäftsführer Ruhnert erklärt, warum das so ist.

Union Berlins Geschäftsführer Oliver Ruhnert sieht den Club angesichts der geplanten Investitionsoffensive für die Zukunft gut aufgestellt. «Es erweitert die Optionen in den nächsten Jahren und Jahrzehnten für den Club. Wenn man das Stadion ausbaut, wenn man diesen Neubau der Profiabteilung plant», sagte Ruhnert der Deutschen Presse-Agentur. Der 50-Jährige stellte am Dienstagabend sein Buch «Das Geheimnis seines Erfolgs, Vom Sauerland über Schalke zu Union» in Berlin vor.

Ruhnert hob die Arbeit von Präsident Dirk Zingler und den handelnden Personen bei den Köpenickern hervor: «Es zeigt eben auch: Unser Präsident ist ständig schon beim nächsten Schritt. Er lebt die Gegenwart, aber vergisst nicht die Zukunft. Das ist symptomatisch für diesen Club», sagte Ruhnert. «Man sieht: Stagnation ist in ihren Köpfen nicht vorhanden.»

Auf der Mitgliederversammlung des Clubs hatte Zingler am Montag starke Bilanzzahlen verkündet und erklärt, Union stünde vor der «größten und wichtigsten Investitionsphase» seiner Geschichte. Der Verein möchte sein Stadion deutlich ausbauen. Dazu sollen ein neues Trainingszentrum für die Profis und ein Clubhaus gebaut werden. Beim Nachwuchsleistungszentrum war bereits in dieser Woche das Richtfest.

Zugleich betonte Ruhnert aber wie Zingler auch schon am Montag den großen Anteil des sportlichen Erfolgs der Mannschaft an der Entwicklung. «Das Gesamtergebnis, was von den handelnden Personen präsentiert wurde, war sehr beeindruckend. Die Leistung der Profimannschaft in den letzten Jahren hat dazu geführt, dass der Verein sich auf einem Niveau bewegt und man sich die Anstrengungen, die man jetzt unternimmt, leisten kann.»

Eine Quelle: www.focus.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.