Insa-Umfrage zum 9-Euro-Ticket | Mehrheit würde mit Günstig-Ticket auf Öffis umsteigen

Insa-Umfrage zum 9-Euro-Ticket  | Mehrheit würde mit Günstig-Ticket auf Öffis umsteigen

Das 9-Euro-Ticket galt von Juni bis August deutschlandweit (Symbolfoto)

Foto: Boris Roessler/dpa Teilen Twittern Senden Von: Sylvia Jost 21.09.2022 – 14:53 Uhr

Berlin hat sich schon entschieden. Ab Oktober gibt es in der Hauptstadt das Nachfolge-Angebot zum 9-Euro-Ticket. Doch im restlichen Deutschland wird noch gerungen.

Kommt es? Kommt es nicht? Und was würde es überhaupt kosten? Antworten gibt es noch keine. ABER eins steht einer Umfrage zufolge fest: Mehr als die Hälfte der Deutschen würde mit einem Günstig-Ticket auf öffentliche Verkehrsmittel umsteigen.

Die Insa-Umfrage im Auftrag des Bahn-Zulieferers Wabtec (27 000 Mitarbeiter in mehr als 50 Ländern) zeigt auch, dass den Deutschen der Preis wichtiger ist, als bessere Zuganbindungen oder Pünktlichkeit.

Die weiteren Ergebnisse im Überblick:

► 72 Prozent der Befragten wollen ein neues, deutschlandweit gültiges Günstig-Ticket (49-69 Euro).

► 57 Prozent sagen, sie würden öffentliche Verkehrsmittel (häufiger) nutzen, wenn die Preise günstiger wären.

► 40 Prozent würden auf Öffis umsteigen, wenn die Züge pünktlicher fahren würden.

Eine Quelle: www.bild.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.