Kam Elon Musk nicht ins Berghain? Verwirrende Tweets zu Peace-Zeichen an Club

Party-Wochenende des Tesla-Chefs: Elon Musk verwirrt mit Tweets zu Peace-Zeichen an Berliner Disko

Kam Elon Musk nicht ins Berghain? Verwirrende Tweets zu Peace-Zeichen an Club

Privater Einblick: Damit hat Tesla-Chef Elon Musk zu kämpfen

Montag, 04.04.2022, 10:26

Tesla-Chef Elon Musk soll am Wochenende in verschiedenen Clubs in Berlin gesichtet worden sein. Der Milliardär wollte seine Partynacht laut Medienberichten sogar im Berghain fortsetzen – landete aber nie im Club. In Tweets irritierte der Tesla-Gründer dabei mit Aussagen zu einem Peace-Zeichen an der Wand des Clubs.

Für Links auf dieser Seite erhält FOCUS Online ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit gekennzeichnete. Mehr Infos

Nach Medienberichten soll Elon Musk ein Party-Wochenende in der deutschen Hauptstadt verbracht haben. Der Tesla-Chef soll zunächst in dem berüchtigten Fetisch- & Techno-Club "KitKat" gefeiert haben. Einige Gäste hatten berichtet, den 50-Jährigen dort gesehen zu haben, wie die "Bild" schreibt.

Am Samstagabend besuchte er dann zunächst eine Geburtstagsfeier seines Kollegen Adeo Ressi, einem Start-up-Investor und CEO. Anschließend wurde er von Partygästen im Berliner Club Sisyphos gesichtet. Durch die Tarnung mit einer "Zorro"-Maske blieb er aber weitestgehend unentdeckt.

Eine Quelle: www.focus.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.