Mann am Alex in Gleisbett gestoßen – Polizei fahndet nach Angreifer

Mann am Alex in Gleisbett gestoßen – Polizei fahndet nach Angreifer

Mit diesem Foto sucht die Polizei einen Mann, der im Januar 2022 eine gefährliche Körperverletzung am U-Bahnhof Alexanderplatz begangen haben soll Foto: picture alliance/dpa/Polizei Berlin Combo B.Z.

Am Berliner Alexanderplatz gerieten zwei Männer in Streit. Dann stieß einer der Kontrahenten den anderen ins Gleisbett und flüchtete.

Nun hat die Berliner Polizei ein Bild aus einer Überwachungskamera veröffentlicht, das den Täter zeigt!

Wie ein Sprecher berichtete, ereignete sich der Vorfall am 22. Januar 2022 gegen 19.35 Uhr am U-Bahnhof Alexanderplatz.

Der Gesuchte geriet mit einem 52-Jährigen in einen verbalen Streit, dann schlug der Verdächtige seinem Gegenüber auf den Hinterkopf und schubste ihn, woraufhin der Angegriffene ins Gleisbett fiel.

Der 52-Jährige zog sich eine Schnittverletzung sowie eine Platzwunde an der rechten Hand zu, Passanten halfen ihm umgehend. Derweil flüchtete der Angreifer.

Die alarmierten Rettungskräfte brachten den 52-Jährigen in ein Krankenhaus, in dem er behandelt wurde.

„Der Tatverdächtige war zuvor mit der U-Bahn der Linie 2 in Richtung Pankow unterwegs und ist bereits dort mit Unbekannten in Streit geraten. Am Tattag trug er eine schwarze Lederjacke, eine dunkle Hose, eine schwarze Mütze und einen schwarzen Rucksack“, sagte der Sprecher.

Der Gesuchte wird so beschrieben

► ca. 30 – 40 Jahre alt
► ca. 175 – 185 cm groß
► schlanke Statur
► blonde, längere Haare zu einem Dutt gebunden

Die Kriminalpolizei fragt

► Wer kennt den abgebildeten Mann?

► Wer kann Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen?

► Wer hat zum fraglichen Zeitpunkt auffällige Beobachtungen gemacht?

► Wer ist am 22. Januar 2022 bereits gegen 19.30 Uhr in der U-Bahn der Linie 2 in Richtung Pankow mit dem Gesuchten in Kontakt gekommen oder hat relevante Beobachtungen gemacht?

Ferner bittet die Kriminalpolizei die junge Frau, die an der Rettung des Geschädigten beteiligt war und auf dem zweiten Fahndungsbild zu sehen ist, sich mit der sachbearbeitenden Dienststelle in Verbindung zu setzen.

Mann am Alex in Gleisbett gestoßen – Polizei fahndet nach Angreifer

Die Rettungskation am Bahnsteig (Foto: Polizei Berlin)

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei der Direktion 5 in der Perleberger Str. 61a, 10559 Berlin, unter den Telefonnummern: (030) 4664 – 574114 und (030) 4664 -574110 entgegen. Außerhalb der Bürozeiten melden Sie sich bitte unter folgender Telefonnummer: (030) 4664 – 571100 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Mann am Alex in Gleisbett gestoßen – Polizei fahndet nach Angreifer

Eine Quelle: www.bz-berlin.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.