Nach Pannen-Chaos bei Bundestagswahl | Berliner sollen erneut zur Wahlurne

Nach Pannen-Chaos bei Bundestagswahl  | Berliner sollen 
erneut zur Wahlurne

Bei der Wahl im September gab es einige Pannen

Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa Teilen Twittern Senden 07.11.2022 – 19:02 Uhr

Berlin – Wegen zahlreicher Pannen soll die Bundestagswahl vom September vergangenen Jahres in Berlin in 431 Wahlbezirken wiederholt werden.

► Eine entsprechende Empfehlung an den Bundestag hat dessen Wahlprüfungsausschuss am Montag mit den Stimmen der Ampel-Vertreter beschlossen. Betroffen sind demnach 327 der 2256 Wahlbezirke der Hauptstadt sowie 104 der 1507 Briefwahlbezirke. Die Wiederholung soll mit Erst- und Zweitstimme erfolgen.

Bundestag muss entscheiden

Darüber muss nun noch der Bundestag entscheiden. Es gilt als sicher, dass er – voraussichtlich noch in dieser Woche – einen entsprechenden Beschluss fassen wird.

Dieser dürfte aber nach Einschätzung aus den Fraktionen anschließend vor dem Bundesverfassungsgericht angefochten werden, sodass nicht klar ist, wann die Teilwiederholung der Wahl stattfinden wird.

Eine Quelle: www.bild.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.