Offener Brief an den Fashion-Partner von Borussia Dortmund : Behaltet Eure Blumen!

Der Fashion-Partner von Borussia Dortmund schickte uns eine Blume in BVB-Farben vor dem Spiel bei Hertha BSC. Wir sehen das als Affront. Ein Kommentar.

Offener Brief an den Fashion-Partner von Borussia Dortmund : Behaltet Eure Blumen!

So sah das aus. Inzwischen ist die Blume verschollen. Haben wir eine/einen verkappten BVB-Fan in der Redaktion?Foto: Claus Vetter

Sonnabendmorgen in der Redaktion. Noch ist der Tag jung und Zeit, die Post zu bearbeiten. Die Kollegin aus der Moderedaktion hat ein kleines Päckchen hinterlassen, mit Post-it. Auf dem Klebezettel steht: „Nix für mich, bin ja HSV-Fan, aber vielleicht habt ihr Verwendung.“

Aha. Also wird was zum Thema Hertha oder gar Union drin… nö, da prangt doch ein BVB-Logo, und schon plumpst aus dem schwarzen Schächtelchen eine kleine Kunstblume. Am Metallstil prangt eine gelbe Blüte aus Filz mit schwarzen Kern. Absender ist der Modehersteller Mey & Edlich, „Blumen für Dich“ heißt es auf der Verpackung. Für mich, für uns? Post aus Dortmund, ausgerechnet an dem Tag, an dem Hertha das so wichtige Spiel gegen Borussia Dortmund vor der Brust hat?

[Wenn Sie aktuelle Nachrichten aus Berlin, Deutschland und der Welt live auf Ihr Handy haben wollen, empfehlen wir Ihnen unsere App, die Sie hier für Apple- und Android-Geräte herunterladen können.]

Mey & Edlich, erfahren wir weiter, ist der „offizielle Fashion Partner“ des BVB. Und offensichtlich hat das Unternehmen keinen guten Geschmack – was Timing angeht. Beim Auswärtsspiel von Hertha in Dortmund schicken wir denen einen Gutschein von „Autohero“, witzelt eine Kollegin. Oder wie wäre es, wenn Union vor dem großen Spiel gegen Bayern ein Försterkostüm nach München schickt?

Wird nicht passieren, wäre ja auch eine Provokation, und sicher hat der BVB mit dem Aktionismus des Was-es-nicht-alles-gibt-Fashion-Sponsors nüscht am Hut. Dann sollen sie sich halt warm anziehen, die Dortmunder. Wichtig ist aufm Rasen, da können sie keine Blumen sprechen lassen, sagten wir uns am Sonnabend im Büro und lagen falsch. Hertha stand am Ende nackt da – was die Punkte betrifft. Der BVB hat das ganz unverblümt geregelt.

Trotzdem geht der Appell nach Dortmund, behaltet Eure Blumen nächstes Mal für Euch. Durch die Blume gesagt: Mag sein, dass zumindest die eine Berliner Mannschaft in der Bundesliga derzeit nicht so gut Fußball spielt. Aber was Mode betrifft, ziehen wir Euch in Dortmund locker ab.  

Eine Quelle: www.tagesspiegel.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.