Sechs Patienten aus brennender Pflege-Einrichtung in Zossen gerettet

Sechs Patienten aus brennender Pflege-Einrichtung in Zossen gerettet

Die Einsatzkräfte konnten den Brand rasch unter Kontrolle bringen Foto: Spreepicture

Sechs Intensivpflegepatienten sind in Zossen (Teltow-Fläming) aus einer brennenden Pflegeeinrichtung in der Brandenburger Straße in Sicherheit gebracht worden.

Wie die Polizei mitteilte, stand am Sonntagabend gegen 23.00 Uhr zunächst der Dachstuhl in Flammen, im weiteren Verlauf entwickelte sich das Feuer zu einem Vollbrand. Das Feuer griff schnell auf die Zimmer über.

Das Personal brachte sechs Bewohner vor Ankunft der Feuerwehr in Sicherheit. Als die Brandbekämpfer eintrafen, schlugen aus dem Dachstuhl bereits die Flammen.

Sechs Patienten aus brennender Pflege-Einrichtung in Zossen gerettet

Als die Feuerwehr ankam, schlugen die Flammen bereits aus dem Dach (Foto: Spreepicture)   Die Pflegeeinrichtung ist nicht mehr bewohnbar. Die Patienten und das Pflegepersonal wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Es wurde niemand verletzt.

Sechs Patienten aus brennender Pflege-Einrichtung in Zossen gerettet

Das Dach der Pflegeeinrichtung brennt (Foto: spreepicture)

Die genaueren Untersuchungen zur Brandursache standen noch aus.

Sechs Patienten aus brennender Pflege-Einrichtung in Zossen gerettet

Eine Quelle: www.bz-berlin.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.