Sonnenschein lockt in Berlin und Brandenburg zum Osterspaziergang

Sonnenschein lockt in Berlin und Brandenburg zum Osterspaziergang

Erste Besucher spazieren zwischen Frühlingsblumen auf dem Gelände der Brandenburgischen Landesgartenschau (Laga) Foto: Jens Kalaene/dpa

Reichlich Sonnenschein und frühlingshafte Temperaturen haben viele Menschen in Berlin und Brandenburg für einen Osterspaziergang genutzt.

So waren etwa am Ostersonntag auf dem Tempelhofer Feld die Menschen zu Fuß oder mit dem Fahrrad unterwegs. Sie saßen auf der Wiese in Gruppen beieinander, andere hatten ihren Grill angeworfen.

In Beelitz (Potsdam-Mittelmark) strömten Besucherinnen und Besucher auf das Gelände der Landesgartenschau (Laga), die erst am Donnerstag ihre Tore geöffnet hatte. Bis zur Mittagszeit seien 10.000 Gäste registriert worden, sagte Laga-Sprecher Enrico Bellin auf Anfrage.

Kinder suchten Ostereier und kleine Präsente, wie im Park von Potsdam-Sanssouci oder im Wörlitzer Park. Außerdem beliebt waren Bootsfahrten auf den Havelgewässern. So waren die Kähne im Spreewald gut gebucht und daneben Freizeitpaddler auf den Fließen unterwegs.

Bis zum Nachmittag erwärmte sich die Luft in Berlin dem Deutschen Wetterdienst in Potsdam zufolge bis auf etwa 10 Grad. Bis 15 Grad sollten während des Tages es noch werden. Wegen einer nördlichen Luftströmung habe sich Luft nicht so schnell erwärmt wie erhofft, hieß es. Es blieb jedoch trocken. Vorübergehend etwas dichtere Wolkenfelder im Bereich von Elbe-Elster sowie in der Niederlausitz sollten sich am Abend auflösen.

In der Nacht soll es der Vorhersage nach gering bewölkt oder klar werden. Es kann leichter Frost auftreten. Auch der Ostermontag wird demnach sonnig. Laut Deutschem Wetterdienst zeigen sich am Mittag und Nachmittag nur wenige Quellwolken. Die Temperaturen erreichen demnach 14 bis 16 Grad.

Sonnenschein lockt in Berlin und Brandenburg zum Osterspaziergang

Eine Quelle: www.bz-berlin.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.