Streit in Berliner Party-Viertel | Waffe schon gezogen! Polizei stoppt Messermann

Streit in Berliner Party-Viertel  | Waffe schon gezogen! Polizei stoppt Messermann

Mindestens vier Männer wurden vorübergehend festgenommen

Foto: spreepicture Teilen Twittern Senden Von: Dirk Böttger 05.11.2022 – 11:48 Uhr

Berlin – Zugriff in letzter Minute! In der Nacht zu Samstag hat die Polizei in Berlin-Friedrichshain einen Messermann (20) gestoppt.

Nach ersten Informationen sollen mindestens neun Personen um kurz vor 1 Uhr unter der Warschauer Brücke (Tamara-Danz-Straße) in einen verbalen Streit geraten sein.

Dabei zog der 20-Jährige ein Messer, rannte einem sich eigentlich bereits gehenden 24-Jährigen hinterher und soll sich ihm bedrohlich mit dem Messer in der Hand genähert haben.

Ein Zivilbeamter aus der Einheit Operative Brennpunktermittlung bemerkte die Situation, nahm die Verfolgung auf und informierte seine Kollegen.

Streit in Berliner Party-Viertel  | Waffe schon gezogen! Polizei stoppt Messermann

Diese beiden Messer wurden sichergestellt

Foto: spreepicture

Sofort gaben sich die Einsatzkräfte der Polizei zu erkennen, zogen ihre Dienstwaffen und drohten lautstark mit Schusswaffengebrauch, sollte nicht sofort das Messer fallen gelassen werden.

► Der 20-Jährige kam der Aufforderung nicht nach, hielt das Messer aber nur noch zwischen zwei Fingern, sodass es einem weiteren Polizisten gelang, ihm das Messer aus der Hand zu treten! Festnahme. Gegen ihn wird wegen einer Bedrohung ermittelt. Verletzt wurde niemand.

Streit in Berliner Party-Viertel  | Waffe schon gezogen! Polizei stoppt Messermann

Die Männer sollen bereits polizeibekannt sein

Foto: spreepicture

► Ein 16-Jähriger wurde mit Handfesseln zwecks Klärung der Identität zu einer Polizeidienststelle am Ostbahnhof gebracht. Im Anschluss wurde er seinen Eltern übergeben. Der junge Mann leistete noch ordentlich Widerstand, ein Atemalkoholtest ergab über 1,14 Promille. Gegen ihn wurden Ermittlungen wegen Widerstands und Beleidigung eingeleitet.

Eine Quelle: www.bild.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.