TV-Panne! Katy Perry fällt als Meerjungfrau vom Stuhl

TV-Panne! Katy Perry fällt als Meerjungfrau vom Stuhl

US-Sängerin Katy Perry (37) (Archivfoto) Foto: picture alliance / ASSOCIATED PR

Eine Meerjungfrau ist einfach nicht fürs Land gemacht.

Von Gerrit Lagenstein

US-Sängerin Katy Perry (37) hat im Arielle-Kostüm jedenfalls so ihre Probleme. Vor laufender TV-Kamera fällt die Jurorin von „American Idol“ vom Stuhl. Gerade glänzt ihre Flosse noch auf dem Tisch, im nächsten Moment liegt Perry rücklings auf dem Boden.

Ryan Seacrest (47), Moderator der amerikanischen Version von „Deutschland sucht den Superstar“, fällt die Kinnlade runter. Zusammen mit den Jury-Kollegen Lionel Richie (72) und Luke Bryan (45) hilft er Perry unter Lachen wieder auf die Beine bzw. auf die Flosse.

Auch die Superstar-Sängerin („I Kissed a Girl“ / „California Gurls“) nimmt ihren Unfall mit Humor. Auf Twitter postet sie die Szene mit den Worten: „Wenn du deine Flossen wendest, kommst du nicht zu weit“. Außer einem kurzen Schock übersteht sie die Szene unbeschadet und wird anschließend vom Publikum gefeiert.

Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Soziale Netzwerke aktivieren

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte aus Sozialen Netzwerken angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Mehr dazu findest du in der Beschreibung dieses Datenverarbeitungszweck und in den Datenschutzinformationen dieser Drittanbieter.

Perry hatte sich anlässlich der Disney-Night in das Arielle-Kostüm geworfen. Schon der Weg ins TV-Studio war eine Herausforderung. Mangels Beinen musste die fünffache „America Music Award“-Gewinnerin mit einer Schubkarre zu ihrem Platz gebracht.

Um das ganze Outfit zur Geltung kommen zu lassen, wurde ihre Flosse auf den Tisch gelegt. Lange hielt es die Meerjungfrau aber nicht in dieser Position.

TV-Panne! Katy Perry fällt als Meerjungfrau vom Stuhl

Eine Quelle: www.bz-berlin.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.