Unser Oster-Glück

Unser Oster-Glück

Lorenzo Speri (26) aus Charlottenburg hat Besuch von seiner Schwester Camilla (22) und Mutter Sabrina Monteforte (50) aus Italien: „Ich komme aus Italien und arbeite als Physiker an der Universität in Potsdam. Über Ostern ist meine Familie jetzt das erste Mal bei mir zu Besuch. Das ging vorher nicht. Ich wohne hier in der Nähe und finde, dass dieser Park einer der schönsten in Berlin ist“ Foto: Sven Darmer

Mit den Corona-Inzidenzen und der Maskenpflicht fallen jetzt auch endlich die grauen Wolken vom Himmel. Die Sonne strahlt, die Brunnen sprudeln. Der Frühling ist in Berlin angekommen. Wie gewünscht zu Ostern.

Von Alina Gröning und Mareike Sophie Drünkler

Nach zwei Jahren Kontaktbeschränkungen können die Feiertage wieder mit Freunden und Familie verbracht werden. Ostereiersuche, Basteln, gemeinsames Essen, Spaziergänge – die vielen Bräuche und Traditionen, die das Fest ausmachen, können jetzt unbeschwert genossen werden.

Strahlendes Wetter und das lange Osterwochenende – in der B.Z. sprechen Berliner über ihr Oster-Glück.

Unser Oster-Glück

Wirt Johannes Stelzeneder (66) aus dem gleichnamigen Restaurant an der Zillestraße: „Wir freuen uns, endlich wieder das Ostergeschäft mitnehmen zu können und haben bereits etliche Reservierungen für die Feiertage. Besonders Spargel und Kaiserschmarrn scheinen in diesem Jahr beliebt zu sein. Jetzt hoffen wir noch auf ein paar Sonnenstrahlen, damit wir auch die Terrasse öffnen und in einen schönen und befreiten Frühling starten können“ (Foto: christian lohse)

Unser Oster-Glück

Rolf S. (66) und seine Frau Bärbel (63) sind aus der Lüneburger Heide angereist. Das Ehepaar besucht den gemeinsamen Sohn Crispin (35) und seine Frau Daniela (35), Angestellte, in Mitte: „Wir haben uns in den letzten Jahren aufgrund der Pandemie leider sehr wenig gesehen. Wir sind zum Glück nur vier Leute, das ist überschaubar. Wir sind aber trotzdem weiter vorsichtig und überlegen, gemeinsam zu kochen oder etwas zu bestellen. Bei gutem Wetter machen wir gemeinsam eine Fahrradtour an der frischen Luft“ (Foto: christian lohse)

Unser Oster-Glück

Nachhaltigkeitsberaterin Alexandra Herford (26) und Software-Entwickler Pinto Aurio (28) aus Charlottenburg: „Es ist so ein schöner Tag. Deshalb haben wir uns spontan für einen Spaziergang am Schloss entschieden. Wir sind schon drei Jahre verlobt, konnten aber noch nicht zusammenleben. Und jetzt werden wir endlich heiraten“ (Foto: Sven Darmer)

Unser Oster-Glück

Rentnerin Uschi Jahn (78, links) aus Zehlendorf und ihre Schulfreundin Heidi S. (78) aus Hannover: „Wir sind seit 71 Jahren beste Freundinnen und haben uns auch pandemiebedingt sehr wenig gesehen. Wir verbringen die Feiertage zusammen und machen endlich einmal alles, was in den letzten Jahren verboten war. Am Sonntag gehen wir zu Freunden von mir und machen ein kleines Osterfeuer, verstecken Ostereier für die Kinder und genießen ein zwangloses Miteinander“ (Foto: christian lohse)

Unser Oster-Glück

Tim (28) und Olga Wegner (30), Marketing-Experten aus Charlottenburg, mit ihren Zwillingen Lev (1) und Polina (1) genießen die Sonne: „Wir wohnen gleich um die Ecke und sind daher sehr oft hier. Das ist ein richtiger Luxus. Viel Platz und so gepflegt – das ist in Berlin nicht immer so. Für die Kinder ist das toll. Durch das lange Wochenende haben wir endlich mal wieder ein bisschen Zeit. Wir hoffen also auf ein paar entspannte Ostertage. Aber mit zwei kleinen Kindern weiß man natürlich nie …“ (Foto: Sven Darmer)

Eine Quelle: www.bz-berlin.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.