Vor Neuwahlen im Herbst : Italiens Demokratische Partei schließt Bündnis mit Linken und Grünen

Vor den Wahlen verbündet sich die Demokratische Partei mit den Grünen und Linken. Aktuell werden dem Mitte-Rechts-Bündnis die größten Chancen eingeräumt.

Vor Neuwahlen im Herbst : Italiens Demokratische Partei schließt Bündnis mit Linken und Grünen

Das Unterhaus des italienischen Parlaments bei einer Rede des Premierministers Mario Draghi am 21. Juli 2022 in Rom.Foto: Remo Casilli/REUTERS

Die Demokratische Partei (PD), Italiens größte Mitte-Links-Partei, schließt sich vor der Neuwahl im Herbst auch mit Linken und Grünen zusammen.

PD-Chef Enrico Letta gab das Bündnis am Samstag bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Vertretern der Italienischen Linken (SI) und Europa Verde bekannt.

Am Dienstag hatte sich die PD bereits mit einer kleineren Zentrumspartei verbündet, um bei der Parlamentswahl im September eine Mehrheit für das Mitte-Rechts-Bündnis zu verhindern.

[Wenn Sie aktuelle Nachrichten aus Berlin, Deutschland und der Welt live auf Ihr Handy haben wollen, empfehlen wir Ihnen unsere App, die Sie hier für Apple- und Android-Geräte herunterladen können.]

In einer am Dienstag verbreiteten Erklärung hieß es, die DP und die Azione-Partei wollten an der Außenpolitik des zurückgetretenen Ministerpräsidenten Mario Draghi festhalten und die Ukraine weiter unterstützen.

Vor Neuwahlen im Herbst : Italiens Demokratische Partei schließt Bündnis mit Linken und Grünen

Enrico Letta, der Vorsitzende der Mitte-Links-Demokratischen Partei (PD), während eines Interviews am 25. Juli 2022 in Rom,…Foto: Remo Casilli/REUTERS

Die vorgezogene Parlamentswahl war angesetzt worden, nachdem der italienische Präsident Sergio Mattarella nach Draghis Rücktritt am 21. Juli das Parlament aufgelöst hatte; sie findet voraussichtlich am 25. September statt.

Bei der Wahl werden einer Mitte-Rechts-Koalition, die neben der konservativen Forza Italia von Ex-Regierungschef Silvio Berlusconi auch die beiden Rechtsaußen-Parteien Lega und Fratelli d’Italia (FDI) umfasst, die größten Chancen eingeräumt. (AFP)

Der neue Morgenlage-Newsletter: Jetzt gratis anmelden!

Eine Quelle: www.tagesspiegel.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.