Wahlkampf in Schleswig-Holstein : Buttersäure verhinderte Baerbock-Auftritt in Lübeck

Die deutsche Außenministerin und die Grünen Spitzenkandidatin sollten in Lübeck sprechen. Doch am Veranstaltungsort wurde eine verdächtige Flüssigkeit entdeckt.

Wahlkampf in Schleswig-Holstein : Buttersäure verhinderte Baerbock-Auftritt in Lübeck

Ein Feuerwehrmann im ABC Schutzanzug steht in der Nähe der Freilichtbühne in Lübeck, wo es einen Zwischenfall gegeben hat.Foto: dpa/TNN/Volker Gerstmann

Nach dem Fund einer säurehaltigen, übelriechenden Flüssigkeit am Veranstaltungsort haben die Grünen in Schleswig-Holstein eine für Samstagnachmittag geplante Wahlkampfveranstaltung mit Außenministerin Annalena Baerbock und Spitzenkandidatin Monika Heinold abgesagt.

[Wenn Sie aktuelle Nachrichten aus Berlin, Deutschland und der Welt live auf Ihr Handy haben wollen, empfehlen wir Ihnen unsere App, die Sie hier für Apple- und Android-Geräte herunterladen können.]

Bei dem Stoff handelte es sich um Buttersäure, wie Ermittler später feststellten. Die beißend riechende Säure war an der Freilichtbühne verteilt, wo die Grünen-Politikerin später zur Landtagswahl am 8. Mai sprechen sollte. Aus Sicherheitsgründen sei die Veranstaltung abgesagt worden, sagte eine Polizeisprecherin.

„Wir lassen uns von solchen feigen, hinterhältigen Attacken nicht einschüchtern“, sagte die Politische Bundesgeschäftsführerin Emily Büning dazu. „Das sind Angriffe auf den freien, demokratischen Diskurs.“ Die Grünen wollten dafür nur umso lauter diskutieren.

[Lesen Sie auch: Die Frau, der die Verbündeten noch trauen: Annalena Baerbock – die Außenkanzlerin (T+)]

Eine für den Abend geplante Wahlkampfveranstaltung mit Baerbock und Heinold in Ahrensburg sollte den Angaben zufolge wie geplant stattfinden.

Am 8. Mai wird in Schleswig-Holstein ein neuer Landtag gewählt. Heinold und Aminata Touré bilden das Spitzenduo der Grünen. In dem Bundesland regiert seit fünf Jahren eine sogenannte Jamaika-Koalition aus CDU, Grünen und FDP unter Ministerpräsident Daniel Günther (CDU). (AFP, dpa)

Der neue Morgenlage-Newsletter: Jetzt gratis anmelden!

Eine Quelle: www.tagesspiegel.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.