Wgen Corona-Fällen : Herbert Grönemeyer sagt Tour ab

Weil mit Corona infiziert wurde. hat Herbert Grönemeyer seine Tour abgesagt. Betroffen sind auch drei Auftritte auf der Berliner Waldbühne.

Wgen Corona-Fällen : Herbert Grönemeyer sagt Tour ab

Herbert GrönemeyerFoto: dpa

Mit acht Konzerten vor allem auf großen deutschen Freiluftbühnen wollte Herbert Grönemeyer das Jubiläum seines Erfolgsalbums “Mensch” feiern, das vor zwanzig Jahren veröffentlicht wurde. Mit mehr als drei Millionen verkauften Exemplaren ist es das zweitmeistverkaufte Album in Deutschland, nach dem Soundtrack von “Dirty Dancing”.

Das Virus erwischte Grönemeyer

Doch nun hat der 66-jährige die Tour unmittelbar vor ihrem Beginn abgesagt. Grund sind Corona-Fälle, von denen neben Bandmitgliedern auch Grönemeyer selbst betroffen war.

[Wenn Sie aktuelle Nachrichten aus Berlin, Deutschland und der Welt live auf Ihr Handy haben wollen, empfehlen wir Ihnen unsere App, die Sie hier für Apple- und Android-Geräte herunterladen können.]

Die “20 Jahre Mensch”-Konzertreise sollte am morgigen Donnerstag, 26. Mai, in Hannover beginnen und am 8. Juni in München enden. In Berlin waren Auftritte am 31. Mai sowie am 1. und 3. Juni geplant. Sie fallen ersatzlos aus. Als Vorband sollten die Sportfreunde Stiller dabei sein.

Trauer, Wut und Corona

„Trotz aller Vorsichtsmaßnahmen sind wir nicht von dem Virus verschont geblieben”, teilte Grönemeyers Managment mit. “Unglücklicherweise hat das Virus leider auch Mitarbeiter, Bandmitglieder und Herbert infiziert. Alle sind hier tief enttäuscht, dass wir diese Tour nun traurigerweise absagen müssen und die Konzerte nicht spielen können. Es tut uns sehr sehr leid, besonders für all die Menschen, die kommen wollten und für all die Umstände, die das macht.

Das ist nach über zwei Jahren strengster Isolation und Dauertesten bei den Proben extrem bitter und niederschmetternd. Herbert und den anderen geht es der Situation gemäß schräg, eine Mischung aus Trauer, Wut und Virus.“

Von der Absage betroffen sind Auftritte in Hannover, Gelsenkirchen, Berlin, Leipzig, Hamburg und München. Gekaufte Tickets können an den jeweiligen Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden. Allerdings soll es im kommenden Jahr wieder die Gelegenheit geben, Herbert Grönemeyer und seine Band auf der Bühne zu erleben. Für Mai 2023 ist eine Tournee durch elf Städte in Deutschland, Österreich und der Schweiz geplant.

 

Der neue Morgenlage-Newsletter: Jetzt gratis anmelden!

Eine Quelle: www.tagesspiegel.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.